Musiker kommen überallhin

Komposition, Musikproduktion, Performances, Diatonisches Akkordeon

Ulrich Kodjo Wendt komponiert und spielt Musik

Ulrich Kodjo Wendt, 1962 in Hamburg geboren und mit afrikanischer Musik, Jazz und Filmmusik aufgewachsen, komponiert Musik für Spielfilme („Im Juli“; „Kurz und Schmerzlos“ von Fatih Akin), Dokumentarfilme („Hafenstrasse im Fluss“ von Thomas Tode und Rasmus Gerlach, „Ab nach Rio“ von Jens Huckeriede), Theater („Die Welt ist groß und Rettung lauert überall“ am Thalia Theater Hamburg, „Kebab Connection“ am Grips Theater Berlin), Hörbücher (texte+tannine-Reihe des Labels tonkombinat) und Live-Performances.

Mit der UKW Band, als Solo Akkordeonspieler und in verschiedenen Gruppen spielt er auf Festivals und Bühnen. Ulrich Kodjo Wendt hat Lesungen mit Günter Grass, Harry Rowohlt, Charlotte Schwab, Saskia Junggeburth und vielen anderen musikalisch begleitet.

Reisen

Die Musik von Ulrich Kodjo Wendt reist durch viele musikalische Welten und verbindet sich mit Menschen, Orten, Bildern und Geschichten.